Allgemeine Geschäftsbedingungen Privatkunden

Geltungsbereich

Für Geschäftsbeziehungen zu dem Besteller gelten bei Bestellungen über das Internet ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden durch uns nicht anerkannt, es sei denn, es erfolgt eine ausdrückliche schriftliche Zustimmung.

Vertragsschluß

In dem der Kunde eine Bestellung absendet, gibt er ein Angebot ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per e-Mail. Auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment auf unserer Internetseite werden wir den Kunden ggf. gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten.

Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Ware oder Leistung. Sollte es uns nicht möglich sein, das Angebot des Kunden anzunehmen, wird dieser in jedem Fall in elektronischer Form informiert.

Verfügbarkeitsvorbehalt

Sollten wir nach Vertragsabschluss feststellen, dass die bestellte Ware nicht mehr verfügbar ist oder aus rechtlichen Gründen nicht geliefert werden kann, werden wir Sie unverzüglich informieren. Wir können entweder eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware anbieten oder vom Vertrag zurücktreten. Bereits erhaltene Zahlungen werden wir umgehend nach Rücktritt vom Vertrag an den Kunden erstatten.

Lieferung, Versandkosten, Gefahrenübergang




Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Einzelfall ausgewiesenen Versandkosten. Alle Risiken und Gefahren der Versendung gehen auf den Kunden über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner- Post-übergeben worden ist .

Lieferfristen

Angaben über die voraussichtliche Lieferfrist sind unverbindlich, soweit dem Kunden nicht im Einzelfall eine schriftliche verbindliche Zusage erteilt wird. Im Falle der durch den Kunden gewählten Zahlungsart Vorkasse erfolgt die Lieferung erst nach Gutschrift des Rechnungsbetrages.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur Bezahlung des Kaufpreises und Tilgung aller aus der Geschäftsverbindung bestehenden und zukünftig entstehenden Forderungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, als Vorbehaltsware unser Eigentum. Wir sind berechtigt, den Eigentumsvorbehalt durch einfache Erklärung geltend zu machen.

Kommt der Kunde mit seiner Zahlungspflicht uns gegenüber in Verzug oder verletzt er eine der sich aus dem vereinbarten Eigentumsvorbehalt ergebenden Pflichten, so wird die gesamte Restschuldsumme sofort fällig. In diesen Fällen sind wir auch berechtigt, die Herausgabe des Gegenstandes zu verlangen und diesen beim Kunden abzuholen. Nehmen wir die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware zurück, so ist der Kunde verpflichtet, uns eine angemessene Vergütung für die Gebrauchsüberlassung und die Wertminderung der Ware sowie Ersatz unserer Aufwendungen zu zahlen.



Zahlungen

Es werden nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten akzeptiert. Der Kunde hat die Möglichkeit, entweder Vorkasse zu leisten oder eine Leistung per Nachnahme zu wählen.(Abholung ist möglich)

Gewährleistung

Es wird gewährleistet, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe eine etwa vereinbarte Beschaffenheit hat bzw. frei von Sachmängeln ist. D. h., dass die Ware sich für die den Vertrag vorausgesetzten Verwendung eignet oder sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art üblich sind und die der Verkäufer nach Art der Sache und/oder der Ankündigung von uns bzw. des Herstellers erwarten kann.
Kosten möglich ist.



Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Haftungen nach dem Produkthaftungsgesetz, für Personenschäden, einer vereinbarten Beschaffenheit einer Ware und bei arglistig verschwiegenen Mängeln.

Erfüllungsort für Zahlungen ist der Geschäftssitz des Unternehmens. Für Lieferungen ist der Erfüllungsort entweder der Geschäftssitz des Unternehmens oder Versandort des ersten Versenders, der für uns tätig wird.

Achtung: Versandkosten laut Versandbedingungen!

Ausschließlicher Gerichtsstand ist Winsen/Luhe.

Terms and Conditions


General Terms and Conditions for Private Customers

Scope
The following general terms and conditions for purchasers, which are valid at the time of order, apply only to orders placed via the internet. We will not accept different conditions from the purchaser unless clearly stated in a written confirmation.


Completion of the Contract

By sending off the order, the customer is submitting a quote. The customer will receive an e-mail to confirm the receipt of the order. If errors occur in the details of our website product range, we will point these out to the customer, if need be, and provide him/her with an appropriate counter offer.

Orders are accepted subject to availability of the ordered goods or services. If we cannot accept a customer's order, notification will be made via e-mail.


Availability

If it comes to our attention after completion of contract that the ordered goods are no longer available, or cannot be delivered on legal grounds, we will inform you of this immediately. We can either offer you goods of equal quality and price, or you can cancel the contract. We will refund the payments already received immediately after withdrawal from the contract.



Delivery, Shipping Costs, Transfer of Risk

We deliver according to the individually stated shipping costs. All risks of shipment become the customer's responsibility as soon as the goods have been handed to our logistics partner.


Terms of Delivery

Statements on the expected term of delivery remain without obligation, unless the customer has been given a binding confirmation in written form for individual cases. If the customer chooses advance payment as his payment method, we do not dispatch goods until the invoice amount has been credited to us.


Conditional Sale

The delivered goods remain our property as reserved goods, no matter on what legal ground, until the invoice amount is paid and all outstanding debts that are pending or arise from the business connection in the future are cleared. We are entitled to claim this retention of title by a simple declaration.

If the customer falls behind with duty of payment or violates one of his duties that arise from the conditional sale agreement, the total remainder of the debt is due immediately. In this case, we are also entitled to demand the return of the item in question, or to collect it from the customer. If we take back the goods delivered under conditional sale, the customer is obliged to provide appropriate reimbursement for cessation of right to use and loss of value of the goods, as well as to compensate our expenditures.



Payments

We only accept the payment methods displayed to the customer during the order process. The customer can either choose advance payment or C.O.D.. (Collection is also possible.)


Warranty

We guarantee that the goods will be in the agreed condition or are free of defects of quality on delivery. That means the goods are suitable for use as detailed in the contract or for normal use; and they are in the usual condition that the seller expects based on the type of product and/or the information given by us or the manufacturer.

The liability limitations mentioned above are not applicable to liability according to the Product Liability Law, personal injury, agreed condition of goods or fraudulent concealment of deficiencies.

The place of fulfillment for payments is the business location of the company. The place of fulfillment for deliveries is either the business location of the company or shipping point of the first sender working for us.

Note that shipping cost are dependent on shipping and handling terms!

Exclusive venue is Winsen/Luhe.